Das Förderkonzept der Großen Schule sieht vor, dass die individuellen Lernausgangslagen der Schülerinnen und Schüler, die mit unterschiedlichen Voraussetzungen aus vielen verschiedenen Grundschulen zu uns kommen, im jeweiligen Fachunterricht erfasst werden.

Förderunterricht kann in der Regel in den Fächern Deutsch, Englisch, Latein und Mathe für die Klassenstufen 5 und 6 angeboten werden. Die Anmeldung erfolgt in allen Fächern nach Rücksprache mit den Fachlehrern. Letztere sprechen die Schüler gezielt an und verteilen in ihrem Unterricht die Anmeldungen. Natürlich können auch Sie auf die Fachlehrer zugehen, wenn Sie die Notwendigkeit für die Teilnahme am Förderunterricht sehen.
Der Förderunterricht in Jahrgang 5 startet in der Regel nach den Herbstferien  (DE, LA) bzw. im 2. Halbjahr (EN, MA). In Klasse 6 läuft der Förderunterricht nach einer Bedarfsklärung ebenfalls nach Absprache mit den Fachlehrern zu Beginn des Schuljahres wieder an.