reli1Das Fach Religion ist Ausdruck der positiven Religionsfreiheit der einzelnen Schülerin und des einzelnen Schülers. Aber der Religionsunterricht ist noch viel mehr: Er leistet einen Beitrag an den Schulen, der in dieser Weise von keinem anderen Fach wahrgenommen wird.  In ihm geht es  um die großen Fragen des Lebens, wie Sinn, Wahrheit, Hoffnung, Liebe, Glauben und verantwortliches Handeln. Schülerinnen und Schüler sollen ihren eigenen Standpunkt finden können. Zum Gelingen eines gesellschaftlichen reli2Zusammenlebens sind qualifizierte Kenntnisse in religiösen Fragen erforderlich, denn nur so kann auch der Dialog zwischen den Religionen und Kulturen gepflegt werden, der einen unverzichtbaren Beitrag für das Zusammenleben von  Menschen in der globalen Welt leistet.