Am 29.04. wurde das alljährliche Schulfußballturnier im Rahmen des Wettbewerbes Jugend trainiert für Olympia auf den Sportplätzen Meesche und ehemaliger Germania-Platz ausgetragen.

Die Schulmannschaft der Großen Schule musste ihre Gruppenspiele auf dem der Schule benachbarten ehemaligen Germania-Platz austragen. Gruppengegner waren die Leibniz-Realschule, die HRS Schladen und eigentlich die 2. Mannschaft des GiS.
Die Schüler der Großen Schule setzen sich in den ersten beiden Gruppenspielen gegen die Leibniz-Realschule und die HRS Schladen souverän mit 6:0 durch.

Das dritte Gruppenspiel gegen das Schloss 2, die von der Spielstärke klar die 1. Mannschaft war, ging 0:0 aus. Aufgrund des besseren Torverhältnisses sicherte sich die Große Schule den 1. Platz in der Gruppe.
wk3 klIm Halbfinale gegen die IGS Henriette-Breymann (Ravensberger Straße) erkämpften sich die Fußballer der Großen schule einen 2:0 Sieg.
Im Endspiel gegen die IGS Wallstraße, zu denen auch zwei Spieler des VFL Wolfsburg zählten, stand es nach Ende der Spielzeit 1:1.
Das Elfmeterschießen musste entscheiden.
Die guten Torwartleistungen von Dominik Kiene und die Coolness der fünf Elfmeterschützen Aleksander Jovanowitsch, Paul Joppich, Elias Stockhausen, Jan Reinecke und Maximilian John machten die Schulmannschaft der Großen Schule zur Nummer eins der Schulen im Kreis Wolfenbüttel, in den Jahrgängen 2001-2003. Endstand 5:4 n.E..

Am 19.05. geht es in Bad Harzburg mit dem Bezirksvorentscheid gegen die Kreissieger aus Salzgitter und Goslar weiter.
Gecoacht wurde das Team von Sportlehrer Hansjörg Siebart.

Mannschaftsaufstellung:
Tor: Kiene, J. Stübig
Abwehr: Fritsche, Walter, Stockhausen, Behrens, Hilse
Mittelfeld: John, Esselun, Gmelin, Reiche,Jovanowitsch
Angriff: Joppich, Reinecke, L. Stübig.

Zum Vergrößern Linksklick auf das Bild.