Am 27. Januar wurde im Bündheimer Schloss in Bad Harzburg die beste Schulschachmannschaft des Bezirks Braunschweig ermittelt. Die Große Schule ist mit 2 Mannschaften in die Wettkämpfe gestartet. Über fünf spannende Runden sammelten die Jüngeren in der Wettkampfklasse 3 schach klvor allem Erfahrungspunkte. Für Annabel Ahrensfeld, Lea Schwab und Felix Lange war es das erste Mal überhaupt, dass sie an einem Schachwettkampf teilgenommen haben. Aber auch Fynn Kunze und Lucas Pimenta Lange konnten an den Brettern eins und zwei nicht die gewohnten Leistungen abrufen.
Die zweite Mannschaft ließ nach zwei spannenden Spielen in Runde 4 und 5 die Konkurrenz hinter sich. In Runde vier war es Sema User, die durch ihr gutes Endspiel den Gegner in Zeitnot brachte, die Partie und somit das Spiel gegen THG Göttingen für die Große Schule in ein Remis rettete. Beide Mannschaften waren weiterhin punktgleich und die Entscheidung fiel in Runde 5. Nachdem dem THG nur ein Unentschieden gelang, war der Titel zum Greifen nah. schach 2 klDiesmal war es Theodor Lau, der die Mannschaft bis zum Schluss zittern ließ und am Ende den Gewinn perfekt machte. Gemeinsam mit Tristan Graf und Kilian Böhme holten sie den Pokal nach Wolfenbüttel und vertreten die Schule im März beim Landesfinale in Hannover.
Karin Bilawer

Zum Vergrößern Linksklick auf die Fotos.