Mint logo neu klMini-MINTs –
Grundschulprojekte

Die Große Schule beteiligt sich an den Grundschulprojekten „Physik für helle Köpfe“ und „Dem Täter auf der Spur“, die von der Stiftung Niedersachsenmetall unterstützt werden. Die Themenbereiche Optik und Akustik sowie CSI – Wolfenbüttel bieten vielfältige Möglichkeiten, Experimente mit kleinem Aufwand und überraschenden Beobachtungen durchzuführen. Mithilfe altersgerechten Experimentiermaterials gestalten unsere Schülerinnen und Schüler den Unterricht für Viertklässler verschiedener Grundschulen. Dazu laden wir regelmäßig interessierte Grundschulklassen für einen Experimentiervormittag zu uns an den Rosenwall ein. Hier steht das Sammeln eigener Erfahrung, das Begreifen und Erleben von Naturphänomenen im Vordergrund. In diesem Sinne wollen wir die Neugier der Grundschülerinnen und Grundschüler wecken, sie für naturwissenschaftliche Phänomene begeistern und zum eigenständigen Ausprobieren und Variieren der Experimente motivieren. Des Weiteren bietet das Projekt auch den Gymnasiasten ein erstklassiges Trainingsfeld ihrer Kommunikations-und Sozialkompetenz. Darüber bieten wir Schülerinnen und Schüler der Grundschule Karlstraße die Gelegenheit an einigen unserer wöchentlich stattfindenden MINT-Werkstattkursen teilzunehmen. In den Räumen der Physik experimentieren dann unsere kleinen Gäste gemeinsam mit ihren „Großen (Mit-)Schülern“.
Ansprechpartner: Herr Müller

Berichte: „Versuch macht klug“ 2015
SF 10.05.2015: Experimente „Licht im Blick“ ausgeführt (2015)