BEREIT: 3 Betriebspraxis- Tage; 1 Woche Berufseignungstests mit Sozialkompetenztraining

Im Rahmen der Betriebspraxistage und dem Berufseignungstest BEREIT habe die SchülerInnen des 9. Jahrgangs die Möglichkeit, unterschiedliche Unternehmen kennenzulernen und erste Orientierung für die eigene Berufswahl zu erhalten. An den drei Praxistagen besuchen die SchülerInnen drei Unternehmen in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel und nehmen je einen Tag am dortigen Berufsalltag teil.
In der BEREIT-Woche nehmen die Schüler an unterschiedlichen Sozial- und Kompetenzübungen teil. Außerdem füllen Sie einen Berufsinteressen-Fragebogen (BIF) aus, welcher ihre beruflichen Neigungen und Stärken ermittelt. Nach der BEREIT-Woche erhalten die Schüler ein individuelles Eignungsprofil, welches Ihnen Hinweise gibt, welches Berufsfeld (technisch, kaufmännisch, sozial) ihren Neigungen und Stärken entspricht. Am Ende der BEREIT-Woche findet außerdem für jeden Schüler/jede Schülerin ein eigenes Auswertungsgespräch statt, an dem die Eltern gerne teilnehmen können.

Die BEREIT-Woche wird außerdem begleitet durch unsere Studien- und Berufsberaterin von der Bundesagentur für Arbeit, Frau Lampe.
Vortragsveranstaltung in der Schule „Wie recherchiere ich für mich weiter, nach den Ergebnissen des BEREIT“:
Nach der von KopraWF organisierten BEREIT-Woche bietet die Studien- und Berufsberatung den Schülern und ihren Eltern in kurzen Vorträgen eine Übersicht wie diese mit den erhaltenen Ergebnissen weiter arbeiten können.
Hier geht es vor allem darum, die erworbenen Erkenntnisse über sich selbst mit berufsbezogenen Informationen zu verknüpfen. Dafür werden zunächst die Schritte der Studien- und Berufswahl vorgestellt, dann sinnvolle Literatur und Suchmaschinen gezeigt, um die Jugend zu „entgoogeln“. Des Weiteren wird kurz auf die möglichen Wege nach dem Abitur eingegangen (hier liegt der Schwerpunkt in Klasse 11) und deutlich dargestellt, dass das Wichtigste an der Berufswahl ist, zu wissen wer man selbst ist und was man kann und will: „Der Berufswahlprozess beginnt nicht damit, dass man über Berufe oder den Arbeitsmarkt nachdenkt, sondern über sich selbst.“ Natürlich können auch hier schon Beratungsgespräche mit der Beratungsfachkraft der Agentur für Arbeit vereinbart werden.

Vorträge dauern ca. ½ Stunde und finden stündlich 3 – 4 Mal am Tag der BEREIT Auswertung statt.

Ansprechpartner: Herr Rohac

Weitere Informationen zu diesem Projekt unter:
http://berufsorientierungsprojekt.wir-sind-bildung.de/koprawf.html